Willkommen in der Drei-Burgen-Schule

Slam Poetry mit Leticia Wahl statt Unterricht

Über zwei Tage fand am 21. und 22. Februar 2018 in Kooperation der  Drei-Burgen-Schule und der Geschwister Scholl-Schule Melsungen ein Workshop zum Thema „Poetry Slam“ statt. Gestiftet wurde das Projekt im Kontext der 10. hessischen Poetry-Slam-Meisterschaften, die im Rahmen des Kultursommers vom 15. bis zum 17.06.2018 in Marburg stattfinden. Daher werden derzeit hessenweit Workshops an Schulen angeboten, um die Nachwuchsarbeit der Slam-Szene zu fördern.

Poetry Slam-Hessen-Plakat

Poetry Slam ist eine moderne Art des Dichterwettstreits, die immer populärer wird. In dem zweitägigen Workshop wurde der Wettbewerb zunächst außen vor gelassen. Im Fokus stand primär die spielerische Vermittlung eines anderen, neuen Sprachgebrauchs. Egal ob Rap, Prosa oder lyrische Liebeserklärungen an das Lateinbuch; alles, was in den Köpfen tobte, war willkommen und sollte Ausdruck finden. Dieses Angebot nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen G10a, G10b, G9a und der GSS Melsungen dankbar an. Eine Vielzahl an kreativen Texten entstand, die in den nächsten Wochen in einem Reader zusammengestellt werden soll. Wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einverstanden sind, ist eine Veröffentlichung nicht ausgeschlossen. Dann kann man zum Beispiel davon lesen, was ein Drucker,  ein Wandbild oder ein vergessenes Schild aus ihrem Leben erzählen können oder worüber man sich schon immer mal so richtig beschweren wollte. Geleitet wurde der Workshop von Leticia Wahl, einer ehemaligen Schülerin der Geschwister-Scholl-Schule. Sie ist internationale Slam-Poetin, hessische Vizemeisterin im Poetry Slam und Mitveranstalterin des diesjährigen „Hessenslams“ in Marburg.

Poetry Slam

Leticia Wahl/ Sandra Bürger