Neun Tage französisches Lebensgefühl pur: Frankreichfahrt vom 16.-25. Mai 2018

Dieses Jahr ging der Frankreichaustausch, wie bereits in den vorherigen Jahren auch, nach Dreux/Vernouillet in der Nähe von Paris.

Ankunft war um 18:00 Uhr an der Schule Marcel Pagnol in Vernouillet, der Partnerstadt von Felsberg. Dort fand auch das erste herzliche Zusammentreffen zwischen den Gasteltern und den deutschen Austauschschülern statt. Ebenfalls gab es ein Wiedersehen zwischen den französischen und deutschen Jugendlichen, die sich bereits vom September 2017 kannten, als die Franzosen in Deutschland waren.

frankreich2018

 Gruppenfoto vor dem Eiffelturm.

An den folgenden Tagen gab es verschiedene Ausflüge, wie die Fahrt nach Cabourg, einer am Meer in der Normandie gelegenen Stadt, oder auch den Ausflug in die Hauptstadt Frankreichs, Paris.

669 Stufen zu Fuß auf die 2. Etage des Eiffelturms, Shopping auf den Champs-Elysées, Bummeln um die Krönungskirche Notre Dame.

Alles bei durchgehend sehr gutem Wetter.

Das Programm in den Familien war individuell gestaltet, in den meisten Fällen aber gut gelungen. So gab es Ausflüge nach Versailles, zum Lasertag nach Chartres, ans Meer, an Burgen und ähnliche Unternehmungen.

Die Schule mit einer etwas anderen Art des Unterrichts und vielen neuen Regeln durfte natürlich auch nicht fehlen

Doch das Wichtigste an diesem Austausch: Jeder konnte Erfahrungen sammeln und die französische Kultur live kennenlernen.

 

(Text: Myrtha Zülch; Foto: Madeline Müller)