Wir sagen Danke und auf Wiedersehn! - Oberstudienrat Karl Schäfer tritt nach 40 Jahren an der DBS in den Ruhestand

Karl Schäfer ist ein zuverlässiger, gradliniger Typ – und ein treue Seele. Das zeigte sich in im Rahmen seiner Verabschiedung am 03. August.

Mit Ablauf des 31. Juli 2018 trat der Oberstudienrat Karl Schäfer in den Ruhestand. Karl Schäfer legte sein Abitur 1972 an der Albert-Schweitzer-Schule in Kassel ab. Danach studierte er bis 1976 an der Gesamthochschule Kassel die Fächer Mathematik und Physik für das Lehramt der Sekundarstufe II. Nach dem ersten Staatsexamen begann er 1977 mit dem Referendariat am Gustav-Stresemann-Gymnasium in Bad Wildungen, wo er das zweite Staatsexamen 1978 ablegte. Bereits zum Schuljahresbeginn 1978/1979 wurde Karl Schäfer in den hessischen Schuldienst an der Drei-Burgen-Schule Felsberg eingestellt. Ab 1983 unterrichtete er dann auch an der Oberstufe der Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen. Am 01. Juli 1998 erhielt Karl Schäfer die Ernennung zum Oberstudienrat mit dem Aufgaben-bereich Umweltbildung.

Karl Schafer1

Weiterlesen...

Sauberhafter Schulweg 2018

Die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 der Drei-Burgen Schule gingen zum Aufsammeln von Müll am 19.06.2018 zwischen 9.30 und 11.00Uhr auf die Straßen von Felsberg. Seit mehr als 15 Jahren findet diese Aktion am Dienstag in der letzten Schulwoche statt.

Mit Handschuhen, Greifzangen und Müllbeuteln ausgestattet, machen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 der Drei-Burgen-Schule rund um ihre Schulwege klar Schiff. Ihre Botschaft: Der Abfall gehört in die Tonne und nicht auf den Boden! 

sauber20181

Schüler/innen der Jahrgangsstufe 7 mit Ihren Lehrer/innen.

Weiterlesen...

Gute Leistungen und soziales Engagement- Abschlussabend 2018 an der Drei-Burgen-Schule Felsberg

Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrganges konnten sich in diesem Jahr dank ihres herausragenden Notendurchschnittes für die Verlosung des Goldbarrens bewerben. Den Preis der Kreissparkasse Schwalm-Eder, jeweils einen kleinen Goldbarren, erhielten Jason Dieling (P9), Giulia Regula (M10a) und Jonas Lauterbach (G10a). Erstmalig in diesem Jahr bekamen auch die Schüler, welche nicht per Los gezogen wurden, eine Würdigung für ihre Leistungen in Form eines Präsentes, ebenfalls gesponsert von der Kreisparkasse. Durch hervorragenden Notendurchschnitt zeichneten sich entsprechend ihrer Schulzweige besonders Laura Knut und Luisa Wiederhold (G10b – Ø je 1,1), Nina Suchy und Marie Danz (G10a – Ø je 1,2), Süleman Uysal und Nils Zander (M10b – Ø je 1,4) sowie Jason Dieling (P9 – Ø 2,0) aus. 

AK20181

Die diesjährigen Gewinner der Goldbarren, Foto von links nach rechts: Vertreterin der Kreissparkasse Schwalm-Eder Sandra Fuhrmann, Jonas Lauterbach (G10a), Jason Dieling (P9a), Guilia Regula (M10a), Stadtrat Hans Poth, Moderatoren durch den Abend Victoria Bauer und Ariane Hahn sowie Schulleiter Karl-Werner Reinbold.

Weiterlesen...

Projekt „Blumenwiese“ an der DBS

Das Projekt „Blumenwiese“ entstand im Herbst 2017, mit dem Antrag des Schülers Daniel Graf an die „Teestube“, um eine Blumenwiese zu säen, die sich zwischen Naturwissenschaften und Hauptgebäude befinden sollte. Er erhielt eine Zusage, um den notwendigen Samen kaufen zu können.

In Absprache mit dem Schulleiter Karl-Werner Reinbold, dem Umweltbeauftragten Karl Schäfer, Klassenlehrer Stephan Warlich und Biologielehrer Johannes Heinzeroth erstellte Daniel einen Plan und suchte sich selbst Klassen, die ihn bei der Umsetzung unterstützen sollten.

01 P1020586

Daniel Graf, der SL Herr Reinbold und Schüler/innen der G8a beim Ausmessen und erste Spatenstiche.

Weiterlesen...

Die Meister im Bogensport

Bogensport