Bienvenue à la DBS!

Am Montag, den 14.08, war es wieder einmal so weit: Die neuen Schüler der Drei-Burgen-Schule wurden mit einem feierlichen Empfang in der Schulgemeinschaft willkommen geheißen. Dieses Jahr wurden 72 Schülerinnen und Schüler in vier verschiedene Klassen eingeschult.Einschulung17-18

Weiterlesen...

Spaß auf zwei Rädern

Felsberg. Nach dem Laufen ist das Fahrrad für die meisten Kinder der nächste große Schritt in die selbständige Mobilität. Schulen sollten daher verlässliche Angebote rund ums Radeln etablieren. Das möchte die AOK Hessen, das Hessische Kultusministerium und der gemeinnützige Verein bikepool Hessen e.V. fördern. Beredter Ausdruck dieses gemeinsamen Engagements: Die Drei-Burgen-Schule in Felsberg ist jetzt ganz offiziell „BIKESCHOOL“.

bikeschool3

Fahrräder mit Sponsoren (Quelle HNA).

Weiterlesen...

154 Jahre Erfahrung verließen die Drei-Burgen-Schule

Mit Ablauf des Schuljahres verabschiedeten sich gleich fünf bewährte Kolleginnen und Kollegen der Drei-Burgen-Schule in Felsberg in den verdienten Ruhestand. Iris Evers, Wiltrud Heckl, Renate Krischak, Klaus Rinn und Wolf Wille. „154 Jahre Erfahrungen an der Drei-Burgen-Schule gehen uns heute verloren. Denn wenn man auf die Dienstjahre blickt, die unsere fünf Pensionäre an unserer Schule verbracht haben, komme ich genau auf diese Zahl“, so begann Schulleiter Karl-Werner Reinbold seine Rede zur Verabschiedung. 

Verabschiedung2017

Von links: Wolf Wille, Renate Krischak, Personalrat Karl Schäfer, Iris Evers, Wiltrud Heckl, Klaus Rinn und Schulleiter Karl-Werner Reinbold. 

Weiterlesen...

Toleranzpass: Chicken-Baseball und Insel-Rettung sorgen für gutes Klassenklima

Die 5. Klassen der DBS waren erneut bei anorak 21 am Start.

Wenn Katharina mit ihren Freundinnen übers Drahtseil balanciert und ihr Vorhaben nicht aufgibt, gemeinsam mit allen anderen die rettende Insel zu erreichen und wenn Gummihühner durch die Luft fliegen, während Till auf der Wiese wie wild sein Team umkreist, um beim „Chicken-Baseball“ Punkte einzuheimsen,  dann kann man sicher sein: Die 5. Klassen der DBS sind in Falkenberg bei anorak 21 zu Gast. Als Höhepunkt ihrer Arbeit mit dem „Toleranzpass“ erleben sie dort einen an herausfordernden Spielen reichen,abenteuerlichen Tag, der ganz im Zeichen von Kooperation und Klassengemeinschaft steht. Selbst das Mittagessen wird nicht „einfach so“ serviert, sondern alle zusammen kochen über dem Feuer Nudeln mit „Profi-Soße“, Wraps oder Chili concarne. Das macht Arbeit und jeder riecht hinterher, als sei er selbst ein Stück Holzkohle, aber die Mühe lohnt sich. Das Essen bekommt einen ganz anderen Stellenwert und alle merken schnell, dass es gar nicht so leicht ist, viele Leute satt zu bekommen, wenn die komfortable Einbauküche fehlt. 

Ano6

Weiterlesen...

Mit dem Museumsbus zum Hessischen Braunkohlemuseum in Borken

Am  14.06.17 besuchten die Klassen G7a und Energiesprecher/innen der Jahrgangsstufe 5 bis 7 den Besucherstollen und die Klasse G8b und Energiesprecher/innen der Jahrgangsstufen 8 bis 10 den Themenparkdes Hessischen Braunkohlemuseums in Borken. Die An- und Abreise erfolgte mit dem kostenlosen Museumsbus.

IMG 1041

Luise Günther in der "Einschienenhängebahn".

Weiterlesen...