Ein toller Tag: Greta Oesterheld beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Das berichtete die Melsunger Allgemeine:HNA

Auf dem offiziellen Foto kann man Greta als vierte von links erkennen. (Quelle: Melsunger Allgemeine; Ausgabe vom 13.03.)

So hat unsere Schulsiegerin Greta den Tag erlebt:

„Der Vorlesewettbewerb war für mich interessant und spannend. Ich war sehr aufgeregt und habe mich gleichzeitig sehr gefreut. Die Leiterin der Veranstaltung hat mich sehr freundlich in der Gustav-Heinemann-Schule begrüßt. Unsere Buchvorstellung haben wir auf einer Bühne an einem Tisch sitzend vorgetragen. Nach einer Pause mussten wir den Fremdtext, einen Abschnitt aus „Die verkehrte Stadt“, vorlesen. Danach hat sich die Jury zu einer Beratung zurückgezogen. Mir ist aufgefallen, dass überwiegend Mädchen teilgenommen haben. Und da es ja alles Schulsieger waren, gab es natürlich auch viele gute Leserinnen und Leser. Gewonnen hat dann Marlene Schütz von der Christopherus-Schule; alle anderen wurden gemeinsam zweiter. – Der Tag war alles in allem sehr schön.“

Greta

Ist eine echte Leseratte: Greta mit einem ihrer Lieblingsbücher in unserer Bücherei.

Das sagen wir von der DBS dazu:

Wir gratulieren Greta ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und finden es super, dass sie für unsere Schule in Borken mit dabei war. – Danke, Greta! J