Gute Leistungen und soziales Engagement- Abschlussabend 2018 an der Drei-Burgen-Schule Felsberg

Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrganges konnten sich in diesem Jahr dank ihres herausragenden Notendurchschnittes für die Verlosung des Goldbarrens bewerben. Den Preis der Kreissparkasse Schwalm-Eder, jeweils einen kleinen Goldbarren, erhielten Jason Dieling (P9), Giulia Regula (M10a) und Jonas Lauterbach (G10a). Erstmalig in diesem Jahr bekamen auch die Schüler, welche nicht per Los gezogen wurden, eine Würdigung für ihre Leistungen in Form eines Präsentes, ebenfalls gesponsert von der Kreisparkasse. Durch hervorragenden Notendurchschnitt zeichneten sich entsprechend ihrer Schulzweige besonders Laura Knut und Luisa Wiederhold (G10b – Ø je 1,1), Nina Suchy und Marie Danz (G10a – Ø je 1,2), Süleman Uysal und Nils Zander (M10b – Ø je 1,4) sowie Jason Dieling (P9 – Ø 2,0) aus. 

AK20181

Die diesjährigen Gewinner der Goldbarren, Foto von links nach rechts: Vertreterin der Kreissparkasse Schwalm-Eder Sandra Fuhrmann, Jonas Lauterbach (G10a), Jason Dieling (P9a), Guilia Regula (M10a), Stadtrat Hans Poth, Moderatoren durch den Abend Victoria Bauer und Ariane Hahn sowie Schulleiter Karl-Werner Reinbold.

Genau 112 Schüler der zehnten Klassen und der Praxisklasse verließen in diesem Jahr die Drei-Burgen-Schule mit einem erfolgreichen Abschluss. Mit Stolz verkündete Schulleiter Karl-Werner Reinbold die Ergebnisse und Leistungen des diesjährigen Abschlussjahrganges. Der Rede des Schulleiters folgten viele Worte der Dankbarkeit und auch zuversichtliche Blicke in die Zukunft. 

Mit den Worten an die Abgänger, Lehrer und Eltern „Die Grundlagen, um Probleme des Lebens bewältigen zu können wurden in der gemeinsamen schulischen Vergangenheit gelegt“, würdigte auch Stadtrat Hans Poth die gemeinsamen Leistungen und Mühen der vergangenen sechs Schuljahre. 

Viel Dankbarkeit, aber auch Wehmut war an diesem Abschlussabend der Drei-Burgen-Schule zu spüren, an welchem insgesamt fünf Abschlussklassen ihre Zeugnisse feierlich in Empfang nahmen. Für ihren weiteren Weg gab Schulleiter Karl-Werner Reinbold den „nunmehr Ehemaligen“ das Zitat „Habe stets ein Ohr für die Vergangenheit, ein Auge für die Zukunft und ein Lächeln für den Augenblick!“ mit. 

Musikalisch untermalt wurde der Abend von Solistinnen der Schule mit Begleitung von Lehrkraft Thomas Frankfurth und Beiträgen der Abschlussklassen. Innerhalb der Pausen wurden die Abgänger, Lehrer, Eltern, Verwandte und Gäste von den neunten Klassen der Schule mit Snacks und kühlen Getränken versorgt 

Mit den Buchpreisen für besonderes soziales Engagement wurden in diesem Jahr Tobias Amelung (M10a), Luna Zinke (M10a), Aleyna Sagir (M10b), Süleyman Uysal (M10b), Aileen Appel (G10b), Maja Grenzebach (G10b), Michael Grüber (G10b), Lucca Günther (G10b), Sina Kämpfer (G10b), Irina Klasen (G10b), Laura Knuth (G10b), Vanessa Pietsch (G10b), Hannah Wilke (G10b), Luisa Eiederhold (G10b), Cedric Müller (G10a) und Alida Scheibli (G10a) ausgezeichnet. 

AK20182

Preisvergabe der Kreisparkasse für hervorragenden Notendurchschnitt inklusive der Goldbarren- Gewinner, Foto von Links nach rechts: Schulleiter Karl-Werner Reinbold, Vertreterin der Kreissparkasse Schwalm-Eder Sandra Fuhrmann, geehrte Schülerinnen und Schüler und Stadtrat Hans Poth.

AK20183

Solistinnen Alida Scheibli und Laura Knuth.

AK20184

Schulband unter Leitung von Lehrkraft Thomas Frankfurth.