Sozialarbeit an der DBS

Schulsozialarbeit versucht Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie etwas besser gehen kann. Sie klärt, berät und vermittelt bei Konflikten und schwierigen Situationen oder bestärkt einfach „nur“ Kinder und Jugendliche in ihrer Ausgelassenheit und Freude, wenn einmal keine Probleme im Vordergrund stehen. Letzteres häufig unter dem Gesichtspunkt die am Rand Stehenden mitzunehmen und teilhaben zu lassen.

Sozialpädagogische Ganztagsbetreuung ist ein kontinuierliches und verlässliches Betreuungsangebot der Schule im Vor- und Nachmittagsbereich mit festen Bezugspersonen. In der unterrichtsfreien Zeit bietet sie neben Bewegungs-, Spiel- und Gesprächsangeboten (auch) einen begleiteten Raum/Rahmen für das Zusammensein und Miteinander von Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen.

Praxisklassenbetreuung

Im Rahmen einer Praxisklasse (3 Tage Schule, 2 Tage Praktikum) möchte Sozialarbeit Jugendlichen in ihrer persönlichen Entwicklung zur Seite stehen, ihre berufliche Orientierung fördern und sie beim Übergang in Ausbildung unterstützen. Dazu bildet sie mit Klassen- und Fachlehrern ein Team, begleitet die Klasse im Unterricht und Praktikum und ist an den Praxistagen Ansprechpartner für verschiedene Praktikumsbetriebe.

Sozialarbeit knüpft an den Stärken der Schülerinnen und Schüler an und unterstützt sie beim Erwerb sozialer Kompetenzen, dem Erlernen von Selbstständigkeit und der Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit.

Sozialarbeitsteam an der DBS Felsberg